Psychomotorik-Gruppe

In der Psychomotorikgruppe erfahren die Kinder eine ganzheitliche Bewegungsbehandlung mit dem Ziel, Bewegungs- und Wahrnehmungsbeeinträchtigungen abzubauen oder zu verringern und gleichzeitig eine emotionale und soziale Stabilität zu fördern. Besonders Übungen des „plötzlichen Innehaltens“ und der „zielgerichteten Bewegungsausführung“ fördern die Integration von Wahrnehmung und Motorik (dabei arbeiten wir u.a. nach dem 6-Phasen-Programm von E.-J. Kiphard). Insgesamt steht immer die Einheit von Wahrnehmen, Denken, Bewegen und Erleben im Vordergrund. Der bewegungsorientierte Ansatz ist ein wichtiger Baustein der multimodalen Hilfe. Über die Bewegungsplanung und –umsetzung wird die Anerkennung von Re-geln gefördert, es erfolgt ein Angebot von räumlicher sowie sozialer Orientierung und die kommunikative Fähigkeiten werden ebenso wie Kraftdosierung und Koor-dination entwickelt. Entscheidend ist die Verbesserung der selbstregulativen Handlungskompetenz.

Heilpädagogische Praxis
Christine Clausen-Puppe




bhp zertifiziert