Evaluation

Qualitätsmerkmale, Qualitätssicherung

Um sicherzustellen, dass die heilpädagogische Leistung ihre Ziele auch erreicht, gewährleistet meine Praxis die Einbindung in ein Qualitätsentwicklungsverfahren, verbunden mit Methoden der Evaluation:

  • Vorbereitung, Protokollierung und Evaluierung einer jeden heilp√§dagogischen Behandlungseinheit als Verlaufsqualit√§t
  • Nachweis √ľber die Ergebnisqualit√§t erfolgt durch die Erstellung von Entwicklungsberichten bzw. Dokumentationen von Ergebnissen zur √úberpr√ľfung von Zielen und Methoden

Das Ergebnis der heilp√§dagogischen Leistung wird ¬†stets individuell f√ľr das Kind definiert, geplant und gesichert:

  • Entwicklungsverlauf
  • Autonomie und Wohlbefinden
  • Wohlbefinden der Familie
  • Perspektiven-Entwicklung mit Kind und Familie
  • Interaktionsverhalten und Bindung zwischen Kind, Familie und Umfeld
  • soziale Interaktion (famili√§r und Umfeld) Beurteilung der interdisziplin√§ren Zusammenarbeit
  • Durchf√ľhrung von Teambesprechungen
  • Fallbesprechungen
  • Interne Supervisionen
  • Externe Supervision
Um unser fachliches Repertoire und unsere Methodenkompetenz zu erweitern, nimmt das Team regelmäßig an externen und internen Fortbildungen und Weiterbildungsveranstaltungen teil.

Zertifizierte bhp-Praxis: Als zertifizierte Praxis wird ein Qualit√§tssicherungskonzept geboten, was eine regelm√§√üige √úberpr√ľfung auf der Basis festgeschriebener Standards einschlie√üt.
Heilpädagogische Praxis
Christine Clausen-Puppe




bhp zertifiziert